header
 

Spitzentechnologie in der Medizintechnik.                                           Look closer. See further.

Willkommen bei Haag-Streit

Die Haag-Streit Group, mit Hauptsitz in Köniz bei Bern, ist ein international tätiges Medizintechnikunternehmen. Die Unternehmensgruppe hat Tochtergesellschaften in Europa, Nord Amerika und Asien. Rund 1000 Mitarbeitende entwickeln, produzieren und vertreiben hochwertige Produkte und Dienstleistungen für Diagnostik, Chirurgie und Training in der Augenheilkunde.

HS DOMS GmbH ist ein führender deutscher Hersteller von modernen Untersuchungsplätzen für Refraktion und Diagnose, die in augenärztlichen Praxen und Kliniken sowie in augenoptischen Betrieben und bei Optometristen erfolgreich eingesetzt werden.

Mitarbeiter (m/w/d) im Qualitätsmanagement

Aufgabengebiete

  • aktive Weiterentwicklung des vorhandenen Qualitätsmanagements und den dazugehörigen Dokumenten
  • Begleitung von internen und externen Audits
  • Endprüfung/Qualitätskontrolle gefertigter Geräte
  • Kundenkommunikation sowie Reklamationsmanagement
  • Unterstützung bei der Pflege neuer Produktakten und Gebrauchsanweisungen

Anforderungen

  • Kenntnisse in der Norm EN ISO 13485 (alternativ auch ISO 9001)
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Mechaniker (m/w/d)/Elektroniker (m/w/d) oder idealerweise Studium im Bereich Qualitätsmanagement
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement und der Durchführung von Audits (wünschenswert)
  • souveränes Auftreten
  • gründliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsvermögen, auch auf Englisch

Was HS DOMS GmbH bietet

  • Deutschlandticket
  • Job-Rad
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kleinen Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine offene und freundliche Arbeitsatmosphäre

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Detlef Glaevke als Ansprechpartner unter der Telefonnummer +49 4103 709-219 gerne zur Verfügung. Unsere Erklärung zum Datenschutz bei Bewerbungsverfahren finden Sie hier . Personaldienstleister bitten wir, von Vermittlungsangeboten abzusehen.

Aus Vereinfachungsgründen wird im Rahmen der Ausschreibung unabhängig vom Geschlecht nur die männliche Formulierungsform gewählt. Damit soll aber jedes Geschlecht ausdrücklich einbezogen sein.

 
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung