header
 

Spitzentechnologie in der Medizintechnik.                                           Look closer. See further.

Willkommen bei Haag-Streit

Die Haag-Streit Group, mit Hauptsitz in Köniz bei Bern, ist ein international tätiges Medizintechnikunternehmen. Die Unternehmensgruppe hat Tochtergesellschaften in Europa, Nord Amerika und Asien. Rund 1000 Mitarbeitende entwickeln, produzieren und vertreiben hochwertige Produkte und Dienstleistungen für Diagnostik, Chirurgie und Training in der Augenheilkunde.

Virtual-Reality-Pioniere

Haag-Streit Simulation ist Pionier in der Entwicklung von Virtual-Reality-Simulatoren für die medizinische Ausbildung. Weltweit trainieren Augenärzte und Medizinstudenten ihre diagnostischen und chirurgischen Störungen an High-End-Simulatoren von Haag-Streit Simulation – ohne Belastung oder Risiko für einen Patienten. Das Unternehmen gehört zu der Schweizer Haag-Streit-Gruppe. Am Firmenstandort in Mannheim arbeiten heute 90 Mitarbeiter.

Werksstudent im Einkauf

Aufgabengebiete

  • Unterstützung unseres Teams im Einkauf
  • Abwicklung von Bestellungen unter Berücksichtigung der Freigabegrenzen
  • Vorbereitung der Einkaufsvorgänge für die Buchhaltung
  • allgemeine Bürotätigkeiten

Anforderungen

  • eingeschriebene/r Student/in einem bereichsverwandten Studiengang
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kenntnisse in MS-Office
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Lernbereitschaft
  • idealerweise erste praktische Erfahrungen im Einkauf

Was Haag-Streit Simulation bietet

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kleinen Team
  • interessante Tätigkeiten mit der Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln
  • eine offene und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeiten

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Julia Schäfer als Ansprechpartnerin unter der Telefonnummer +49 621 400 416-925 gerne zur Verfügung. Unsere Erklärung zum Datenschutz bei Bewerbungsverfahren finden Sie hier . Personaldienstleister bitten wir, von Vermittlungsangeboten abzusehen.

Aus Vereinfachungsgründen wird im Rahmen der Ausschreibung unabhängig vom Geschlecht nur die männliche Formulierungsform gewählt. Damit soll aber jedes Geschlecht ausdrücklich einbezogen sein.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung